Geschichte der Neuzeit

1966

  • Größe: 1211,5 ha
  • Einwohner: 803
  • Haushalte: 200
  • Beginn des Kanalbaus in Heldenstein
  • Wasserleitungsbaubeginn
  • Bau der Ortsdurchfahrt Niederheldenstein
  • Beginn der Verhandlungen mit der Stadt Waldkraiburg über einen Wasserlieferungsvertrag.

1968

  • Weiterführung der Kanalisation in Heldenstein - Ost mit dem Bau eines Grundklärbeckens in Harting

1969

  • Die Gemeinde Lauterbach schließt sich freiwillig der Gemeinde Heldenstein an.
  • Größe: 1638,4 ha
  • Einwohner: 970 (einschließlich 100 Einwohner aus Lauterbach)
  • Ausbau der Straße Haigerloh - Waldkraiburg, mit anschließender Aufstufung zur Kreisstraße.
  • Ausbau der Straße Bacham - Goldau zur alten B 12
  • Bau von 16 km Waldwirtschaftswegen am Glatzberg
  • Anordnung der Flurbereinigung auf Vorschlag der Straßenbaubehörde.

1970

  • Straßenausbau im Rahmen der Flurbereinigung mit gemeindlicher Beteiligung:
    • Bachham - Glatzberg
    • Attenberg - Ziehberg
    • Bachham - Etzham
    • Haigerloh - Haid
  • Bau des Erdklärbeckens Lauterbach mit Ortskanalisation

1973

  • Bau des Rupertifriedhofs mit Nutzungsgebäude

1974

  • Kanalisierung der Goethe-, Schiller-, Ganghofer- und Wendelsteinstraße
  • Gründung des Abwasserzweckverbandes Heldenstein – Rattenkirchen

1975

  • Ausbau der Straße von Haigerloh nach Glatzberg
  • Bau der Turnhalle mit Hartspielplätzen
  • Kauf eines Feuerwehrlöschfahrzeuges LF 8 für die FFW Heldenstein

1976

  • Kanalbau von Harting nach Weidenbach

1977

  • Kanalbau von Küham nach Harting

1978

  • Gemeindezusammenlegung Heldenstein – Weidenbach
  • Größe: 1984,3 ha
  • Einwohner: 1530 (einschließlich 267 Einwohner aus Weidenbach)
  • Bau der Sportanlage in Heldenstein mit Sportheim, Rasenspielfeldern, Tennisplätzen, Asphaltbahnen und Badeweiher
  • Kanalbau von Harting zur Kläranlage
  • Gründung der Verwaltungsgemeinschaft Ampfing (Mitgliedsgemeinden Ampfing - Heldenstein - Rattenkirchen - Mettenheim)

1979

  • Auflösung der Verwaltungsgemeinschaft Ampfing zum 31.12.1979
  • Ausbau der Straße nach Howaschen
  • Bau des Feuerwehrgerätehauses in Weidenbach
  • Kauf eines Feuerwehrlöschfahrzeugs TSF für die Feuerwehr Weidenbach
  • 1. Stellungnahmen der Gemeinde zum Bau der A94

1980

  • Gründung der Verwaltungsgemeinschaft Heldenstein - Rattenkirchen
  • Bau eines Feuerwehrgerätehauses in Heldenstein mit Bauhof

1982

  • Baubeginn der Kläranlage bei Harting

1983

  • Baubeginn des Gemeindeverwaltungsgebäudes in Heldenstein

1984

  • Baubeginn der Ortskanalisierung in Weidenbach

1985

  • Erweiterung der Ortskanalisierung, sowie der Druckerhöhungsanlage in Lauterbach
  • Genehmigung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Heldenstein

1986

  • Bau der Ortsdurchfahrt Weidenbach mit Erstellung eines Fußweges
  • Kanalbau von Harting nach Lauterbach

1987

  • Kauf eines Feuerwehrfahrzeuges TSF für die FFW Lauterbach
  • Schulhauserweiterung für die Teilhauptschule

1988

  • Fertigstellung der Teilhauptschule
  • Erweiterung des Bauhofes
  • Gestaltung der Außenanlage bei der Schule mit Brunnen

1990

  • Anschluss von Goldau an die zentrale Wasserversorgung
  • Baubeginn der Erweiterung der Grund- und Teilhauptschule Heldenstein

1991

  • Bau des Wertstoffhofes im Gelände der Kläranlage

1993

  • Fertigstellung des Erweiterungsbau der Grund- und Teilhauptschule

1994

  • Sanierung der Hartplatzes an der Schule

1995

  • Erstellung eines Ortsentwicklungsgutachtens für die Gemeinde Heldenstein
  • Anschluss von Niederheldenstein an den Abwasserkanal

1996

  • Kauf eines Feuerwehrfahrzeugs LF 8/6 für die FFW Heldenstein
  • Verlegung des Wertstoffhofes auf das Gelände der Müllumladestation
  • Ankauf eines neuen Unimog für den Bauhof
  • Anschluss von Haigerloh an das Abwassernetz

1997

  • Errichtung einer Skateboardbahn am Feuerwehrgerätehaus in Heldenstein

1998

  • Baubeginn eines neuen Feuerwehrgerätehauses in Lauterbach
  • Vermietung zweier Klassenräume der Schule an die Förderschule Au an Inn
  • Bau eines Gehweges von Heldenstein nach Bachham

2000

  • Sanierung verschiedener Ortsstraßen in Weidenbach und Lauterbach
  • Sanierung der Gemeindeverbindungsstrasse Lauterbach - Haßberg (Gemeindegrenze Rattenkirchen)

2001

  • Anschaffung von elf PC´s und einem Notebook für die Schule
  • Antragstellung auf Aufnahme in das Bayerische Dorferneuerungsprogramm

2002

  • Anschluss von Glatzberg, Attenberg, Ziehberg, Scharn, Goldau, Brandmüller und Dillisheim an das Abwassernetz
  • Neugestaltung der Zufahrt und der Parkplätze am Sportzentrum des SV Weidenbach
  • Beginn der Generalsanierung des Katholischen Kindergartens
  • Auslagerung des Kindergartens während der Bauzeit nach Bachham

2003

  • Erstellung eines Internetportals für die Gemeinde Heldenstein in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Bürger Online. Gestaltung der Seiten durch Stefan Erfurt, Weidenbach
  • Fertigstellung des Neubau Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Lauterbach - Die Einweihung fand am 03. Mai statt.
  • Wiedereröffnung des neu renovierten Katholischen Kindergartens
  • Erste Dorfversammlung zum Thema "Einfache Dorferneuerung"

2004

  • Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus in Weidenbach
  • Fertigstellung 1. Ausbauabschnitt Wasserversorgung Heldenstein (Druckerhöhung Dorfgebiet – Goethestraße, Stifterweg, Schillerstraße, Ganghoferstraße, Wendelsteinstraße, Enzianstraße, Zugspitzstraße, Alpenstraße, Tauernstraße, Ludwig-Thoma-Straße)

2005

  • Fertigstellung 2. Ausbauabschnitt Wasserversorgung Heldenstein (Druckerhöhung Dorfgebiet Heldenstein nördlich der Kreisstraße MÜ 38)

2006

  • Fertigstellung des Erweiterungsbaus am Feuerwehrgerätehaus in Weidenbach. Die Einweihung fand am 12. Mai statt.
  • Teilsanierung des Klärwerks
  • Neukauf eines Mehrzweckfahrzeuges für den Bauhof

2007

  • Sanierung der Gemeindeverbindungsstraßen Harting – Bachham und Bachham – Haigerloh mit Bau eines Kreisverkehrs und eines Radweges
  • Öffentliche Teilnehmerversammlung mit Wahl der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft für die Dorferneuerung Heldenstein
  • Beschluss der Neuanschaffung eines TSF-W für die FFW Weidenbach

2008

  • Im Rahmen der Dorferneuerung werden die Arbeiten für den neuen Dorfplatz in der Kirchstraße in Angriff genommen
  • Errichtung von Urnenstelen im gemeindlichen Rupertifriedhof, Pflasterung im Bereich der Stehlen, sowie Erneuerung des Holzkreuzes
  • Ein neues Löschfahrzeug TSF-W für die FFW Weidenbach wird in Dienst gestellt

2009

  • Dorferneuerung: Erneuerung des Kanals in der Schul- und Kirchstraße, sowie Neubau der beiden Straßen, Pflasterung der Schulstraße im Bereich von der Schule bis zum Rathaus, Neugestaltung des Vorplatzes im Bereich Rathaus/Bank, Abriss und Neubau der Friedhofsmauer und Verlegung des Kriegerdenkmals.
  • Baubeginn der Bundesautobahn A 94, Abschnitt Ampfing – Heldenstein

2010

Gemeinderatsbeschluss zur Schaffung von Krippenplätzen in der Schule
Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Gebäude der Kläranlage